1. Home
  2. Docs
  3. wpShopGermany4
  4. Tutorials
  5. MwSt. und Rabatte bei mehreren MwSt.-Sätzen

MwSt. und Rabatte bei mehreren MwSt.-Sätzen

Mittels dem Modul Rabatt ist es möglich, Rabatte auf Zahlungsarten oder auf Produktpreise zu gewähren. An einem Beispiel wird diese Funktion verdeutlicht.

im Modul werden folgende Staffelungen hinterlegt:

Im Warenkorb sieht das Ganze dann wie folgt aus:

Der Rabatt wird anhand der ersten Zwischensumme (Produktpreis) bestimmt. Eventuell schon hinzugefügte Gutscheine werden vorher vom Produktpreis abgezogen.

Der Bruttopreis der Produkte beträgt:

19% Mehrwertsteuer: 345 (289,92 Netto, 55,08 MwSt. Anteil) 345 sind 69,7% von 495
7% Mehrwertsteuer: 150 (126,05 Netto, 23,95 MwSt. Anteil) 150 sind 30,3% von 495

Der Rabatt (20€) wird auf die Bruttopreise verrechnet, das ergibt dann

19% Mehrwertsteuer: 345 – (69,7% von 20) = 331,06 (278,20 Netto, 52,86 MwSt. Anteil)
7% Mehrwertsteuer: 150 – (30,3% von 20) = 143,94 (134,52 Netto, 9,42 MwSt. Anteil)

Als Lieferanten wählen wir einen Lieferanten, der eine Gebühr von 6,9€ erhebt und mit 19% besteuert wird. Die Zahlungsmethode ist Vorkasse, auf die es 2% Rabatt gibt.

In der Bestellzusammenfassung ergibt sich nun folgende Rechnung

Der neue Rabatt von 29,50 ergibt sich aus den 20€ Rabatt aus dem Produktpreis und 2% Rabatt der Zahlungsart Vorkasse. Der Rabatt der Zahlungsart (2%) wird dabei vom Produktpreis – dem Grundrabatt gebildet. Im Beispiel sind das 2% von 475 (495 – 20).

Die Berechnung der Mehrwertsteueranteile erfolgt wieder gleich:

19% Mehrwertsteuer: 345 – (69,7% von 29,50) = 324,44 (272,64 Netto, 51,80 MwSt. Anteil)
7% Mehrwertsteuer: 150 – (30,3% von 29,50) = 141,06 (131,83 Netto, 9,23 MwSt Anteil)

Zu den 19% der Produkte kommt noch der MwSt. Anteil des Lieferanten, so dass man auf die 52,90 kommt.

Was this article helpful to you? Yes No

How can we help?