1. Home
  2. Docs
  3. wpShopGermany4
  4. Module
  5. Modul Kundenkontakt

Modul Kundenkontakt

Mit diesem Modul ist es möglich E-Mails an den Kunden zu einer Bestellung zu senden. Es können dabei unterschiedliche Templates definiert werden, um Beispielsweise Aktionen an den Kunden zu senden oder verschiedene Stufen von Zahlungserinnerungen. In der Konfiguration des Moduls muss nichts weiter eingestellt werden. Ist es aktiv erscheint ein zusätzlicher Block in der Ansicht einer Bestellung.

Durch den Wechsel des Templates kann der Text und der Betreff schnell gewechselt werden. Die verfügbaren Templates finden sich in folgendem Ordner:

views/mods/mod_kundenkontakt/templates/

In den Templates gibt es einen PHP Block, in dem der Text, Betreff und auch der Absender voreingestellt werden kann.

$template_betreff = __('wpShopGermany: Zahlungserinnerung', 'wpsg'); 
$absender_name = "";
$absender_email = "";

 

Es können im Ordner beliebig weitere Templates angelegt werden, diese sollten dann aber in den user_views abgelegt werden. Sollte der Ordner in den user_views existieren, so werden nur die Templates aus dem user_view zur Auswahl angeboten.

In den Texten und im Betreff können die Standardplatzhalter verwendet werden.

Es wird ein Account bei http://smsflatrate.de/ benötigt.

Nachdem der Account angelegt und freigeschaltet wurden, kann man sich unter https://my.smsflatrate.net/ anmelden.

Nun erhält man in der linken Spalte im Menüpunkt „App-Key“ die Möglichkeit, einen 8-stelligen Schlüssel zu generieren.

Hierfür muss lediglich in dem Bereich „Ihr Lizenzschlüssel lautet“ der Lizenzschlüssel integriert und der Button „AppKey generieren“ betätigt werden. Der Lizenzschlüssel wird vom Anbieter (smsflatrate.net) per Mail zugesendet.

Der neu generierte AppKey muss nun in das Modul „Kundenkontakt“ im Backend des wpShopGermany integriert werden.

Wurde die Option „SMS Flatrate Dienst nutzen“ aktiviert, benötigt man die folgen Daten zur Schnittstellenkonfiguration:

  • URL-Endpunkt (Bsp.: https://www.smsflatrate.net/schnittstelle.php)
  • Schlüssel
  • Absender
  • Type
  • Status
  • Reply
  • E-Mailadresse für Reply

Alle Daten können vom Anbieter abgefragt und im Modul hinterlegt werden.

Bsp. für den Anbieter smsflatrate.de:

URL Endpunkt: https :// www.smsflatrate.net/schnittstelle.php

Schlüssel: 1234567890abcdefghijklmnopqrstuvwxyz

Absender: 0049123456789

Feld d/  „type“: auto10or11

Feld e / „status“: 1

Feld f / „reply“: 2

Feld g / „replytomail“ shop@abcdef.de

Zum Prüfung, ob die entsprechenden Nummern zulässig sind, müssen die jeweiligen Referenznummern in den Ländern (Länderverwaltung) hinterlegt werden:

  • Deutschland: 015,016,017,004915,004916,004917
  • Niederlande: 0031
  • Polen: 0048
  • Spanien: 0034
  • Türkei: 0090
  • Frankreich: 0033
  • England: 0044
  • Italien: 0039
  • Tschechien: 00420
  • Schweiz: 004179, 004176, 004178, 004175, 004177
  • Österreich: 0043663, 0043664, 0043650, 0043676, 0043699, 0043660, 0043680, 0043681, 0043688

Nach erfolgreicher Konfiguration hat man jetzt die Möglichkeit, im Bestellbackend im Reiter „Kundenkontakt“ eine Text für den SMS-Versand einzutragen. Die Nummer des Empfängers wird vorausgefüllt und auf seine Gültigkeit geprüft. Die Nummer ist zudem auch manuell änderbar. Ist die Nummer gültig, wird der „SMS Senden“-Button aktiv.

Was this article helpful to you? Yes No

How can we help?