1. Home
  2. Docs
  3. wpShopGermany4
  4. Module
  5. Modul Exportprofile

Modul Exportprofile

Das Modul ermöglicht es Produkte, Bestellungen und Kunden bezogen auf Bestellungen in verschiedene CSV Formate zu exportieren. Standardmäßig beinhaltet der Bestellexport lediglich die elementaren Felder, die zur Abrechnung notwendig sind (können erweitert werden). Hierzu muss eine csv-Datei erstellt und importiert werden.

Damit das Modul aktiv wird, muss es als erstes in den Moduleinstellungen aktiviert werden.

Erstellen Sie einen Profilnamen für das Bestellexportprofil und die Dateiname für die CSV. Wählen Sie das Dateiformat zwischen UTF-8 oder ISO-8859-1 aus.

Mittels der Option „Bestellung nur einmalig exportieren“ werden Bestellungen nur einmal exportiert. Wird also beispielsweise Bestellung 1 exportiert, so wird bei einem erneuten Auslösen des Exportprofils diese Bestellung nicht noch einmal exportiert. Daraufhin wird im Bestellprotokoll der bereits exportierten Bestellungen der Export vermerkt.

Konfigurieren Sie die Spalten mit Spaltenname, dem Wert und dem Format, und löschen Sie nicht benötigte Zeilen.

Hinweis für die Verarbeitung im Excel

Nachdem das Excel geöffnet wurde, wählt man den Menüpunkt „Daten“ und die Option „Aus Text“ an. Nun sucht man die zu bearbeitende csv-Datei heraus. Nun öffnet sich ein Assistent, indem im ersten Schritt angegeben wird, dass die Datensätze getrennt und der Dateiursprung im UTF-8-Format vorhanden ist. Im nächsten Schritt gibt man an, dass das Trennzeichen ein Komma ist. Nach Fertigstellung wird eine gut formatierte und bedienbare csv-Datei angezeigt.

Templates

Infos

Typ: Basismodul Hilfe zur Installation
Aktuelle Version: 4.0.4 Download

Dokumentiert für Version 4.0.0
Was this article helpful to you? Yes No

How can we help?