1. Home
  2. Dokumente
  3. wpShopGermany4
  4. Module
  5. Modul Lagerbestand

Modul Lagerbestand

Mit dem Modul Lagerbestand hat man die M├Âglichkeiten, die Lagerbest├Ąnde der jeweiligen Produkte zu verwalten und beim Erreichen eines Minimalbestandes eine Informationsmail zu verschicken.

Der Lagerbestand wird direkt mit Bestelleingang reduziert und erh├Âht sich nur bei Stornierung der Bestellung. Somit wird jedem Kunden die M├Âglichkeit gegeben – unabh├Ąngig seiner gew├Ąhlten Zahlamt – die verf├╝gbare Ware zu erhalten. Eine ├ťberbestellung ist somit nicht m├Âglich.

Mit der Version 4.0 wurde das „ausverkauft.phtml“ abgel├Âst. Die Darstellung des „ausverkauften“ Produktes wurde nun in das standard.phtml integriert.

Nach der Aktivierung des Moduls hat man verschiedene Optionen zur Wahl:

Die Option Bestellung bei negativem Bestand verhindern pr├╝ft bei einer Bestellung, ob der Lagerbestand des zu bestellenden Produktes ├╝ber 0 ist. Ist der Lagerbestand 0 wird die Bestellung blockiert. ├ťberschreitet die zu bestellende Menge den Lagerbestand, wird eine Warnung im Frontend dargestellt und die zu bestellende Menge auf die maximal-m├Âglichen Menge korrigiert.

In den darauffolgenden Optionen hat man die Wahl, wo die Lieferzeit ├╝berall angezeigt werden soll. Folgende Orte stehen zur Wahl:

  1. Bestand in Produkt├╝bersicht (Backend) anzeigen – der Lagerbestand wird in der Produkt├╝bersicht dargestellt (gr├╝n: Lagerbestand = ok, rot: Lagerbestand <= Minimalbestand)
  2. Bestand in Produkt├╝bersicht (Frontend) anzeigen – der Lagerbestand der jeweiligen Produkte wird in der Produkt├╝bersicht im Shopfrontend dargestellt
  3. Bestand im Produkt (Frontend) anzeigen – der Lagerbestand wird in der Produktdetailseite des jeweiligen Produktes dargestellt.
  4. Ausverkaufte Produkte nicht anzeigen – vor der Darstellung der Produkte wird gepr├╝ft, ob der Lagerbestand > 0 ist. Erst danach wird das jeweilige Produkt angezeigt/ausgeblendet.

Die M├Âglichkeit „Minimalbestand im Produkt hinterlegen“ in Kombination mit einer hinterlegten E-Mail-Adresse schafft den Komfort, eine Meldung an den Shopbetreiber selbst zu schicken, wenn eine Produktmenge den Minimalbestand n├Ąhert, oder gleich dem jeweiligen Lieferanten eine Mail zukommen zu lassen.

Diese Informationsm├Âglichkeit besteht zus├Ątzlich f├╝r einzelne Produktvariationen. Wird der Minimalbestand der Variation erreicht, erh├Ąlt der/die Berechtigte (Mailadresse wird global f├╝r das ganze Produkt im Produktbackend hinterlegt) eine E-Mail, in der auf das Erreichen des Minimallagerbestandes der Variation des Produktes hingewiesen wird.

Mit dem Modul „Produktgruppen“ kann man einen Lagerbestand festsetzen

Fandest du diesen Artikel hilfreich? Nein Ja

Wie k├Ânnen wir helfen?